Training mit Hilfsmitteln - für Rückbildung & Beckenboden

Fortbildungs-Reihe für Hebammen und angrenzende Berufsgruppen

Das Training mit speziellen Hilfsmitteln ist eine interessante und effektive Bereicherung für Ihre Rückbildung- und Beckenboden-Kurse, egal ob live oder online gestaltet. Diese leben auch von den Varianten der Übungen und Abwechslung bei den Materialien.

Lassen Sie sich von der erfahrenen Reha- und Beckenboden-Trainerin Linda Tacke inspirieren, wie Sie die Hilfsmittel gekonnt und abwechslungsreich einsetzen, dabei den Effekt und zugleich den Spaß am Training in Ihren Kursen steigern können.

Wir bieten drei Module zu den drei beliebtesten Hilfsmitteln, die einzeln gebucht werden können.

Die Module

Training mit dem Pezzi-Ball

Der Pezzi- oder Sitzgymnastikball bietet viele interessante Möglichkeiten für dynamische und schwungvolle Übungen in der Rückbildung, insbesondere um den Beckenboden wahrzunehmen und den Kraftaufbau der Muskulatur zu spüren und zu fördern.
Für ältere Frauen ist er zudem ein ideales Hilfsmittel, um Balance zu finden und zu halten. Auch Dehnungs- und Massageübungen lassen sich wunderbar damit gestalten. Außerdem ist es ein beliebtes Gerät für Paarübungen. (6 U-Std.)

Sie erhalten Anregungen für den Einsatz des Pezziballes für
- dynamische Übungen
- bessere Wahrnehmung des Beckenbodens
- Balance-Training
- Förderung der gesamten Körperspannung
- Paar-Übungen
- Dehnungs- und Massageübungen

Training mit dem Theraband

Das Thera- oder Übungsband ist ein multifunktionelles Sportgerät, das Übungen kraftvoller macht. Das Übungsband ist kostengünstig, langlebig und vielseitig einsetzbar. (4 U-Std.)

- kraftvollere Übungen
- Ganzkörpertraining durch Ansprechen komplexer Muskelgruppen
- individuelle Anpassung an das Übungslevel der Kursteilnehmerinnen
- sinnvolle Entlastungsübungen nach dem Training mit dem Theraband

Training mit dem Overball

Das Training mit dem Over-, Pilates oder Soft-Gymnastikball macht beweglich und kann auch zur Kraftsteigerung genutzt werden. Dieses einfache Übungsgerät bietet unzählige Übungs-Möglichkeiten und auch eine Vielzahl von Paarübungen. (6 U-Std.)

- zur Verstärkung des Kraftaufwands
- zur Verbesserung der Wahrnehmung des Beckenbodens
- zur Selbst-Massage
- Zum Lockern und Lösen von Spannungen in den Muskeln und Verklebungen im Bindegewebe
- zum Arbeiten mit einer Übungspartnerin

Ihre Dozentin

Die Anerkennung im Sinne der Fortbildungspflicht wurde beantragt.