Traumasensible Begleitung

Online Kurs-Nr: #1124

Traumatisierte Frauen erleben Schwangerschaft, Geburt und Stillzeit häufig anders als nicht Betroffene. Die seelische Belastung durch akute oder biografische Erfahrungen von körperlichen, sexualisierten oder psychischen Übergriffen oder durch Kriegs- und Fluchterfahrungen können lebenslange Spuren in Körper und Seele hinterlassen.

Latente oder akute Folgen solcher Traumata sind daher besondere Belastungen in dem schon für sich alleine krisenhaften Geschehen des Mutterwerdens, die von den Betreuenden - Hebammen, Ärzt:innen und Pflegenden - wahrgenommen und die mit besonderer Achtsamkeit und Rücksichtnahme behandelt werden sollten.

3 Notfallstd.

Dozentin: Tara Franke

Kursgebühr: 50 € inkl. Skript

Weitere Informationen zur Fortbildung

Zurück