Rückbildung mit Kind

Fortbildung für Hebammen und angrenzende Berufsgruppen

Da viele Mütter gar keine Möglichkeit haben, Ihre Kinder unterzubringen, um an einem Kurs teilzu- nehmen, ist das Angebot eines Rückbildungskurses mit Kindern eine sinnvolle Alternative zu den üblichen Kursen am Abend. In dieser Fortbildung haben Sie die Möglichkeit, Kurskonzepte kennenzu- lernen, die auch mit Kindern in der Gruppe die Rückbildung nach der Geburt zu fördern.
Dabei stehen Spaß und Leichtigkeit im Vordergrund, - das Kind wird nicht als Störfaktor gesehen, sondern als zur Mutter zugehörig, und wird spielerisch integriert.

Inhalte

  • Möglichkeiten und Vorzüge von Kursen, in denen die Kinder integriert sind
  • Übungen mit und ohne Einbeziehung der Kinder
  • Übungen Wahrnehmung des Beckenbodens
  • Stabilisation der Bauch-, Rücken-, Hüft- und Beckenbodenmuskulatur
  • Stärkung der aufrechten Haltung
  • Anleitung zur Korrektur von Bewegungsabläufen
  • Anleitung zum Handling des Kindes
  • Förderung der Bindung und der Kommunikation der Mutter mit dem Säugling
  • Partnermassagen und Wohlfühlübungen bei Verspannungen und Blockierungen
  • Konzepte für Rückbildungskurse mit Kind

Ihre Dozentin

Diese Weiterbildung wurde bereits im Sinne der Fortbildungspflicht anerkannt. Die erneute Anerkennung ist beantragt.

Diese Fortbildung kann auch als ein Modul der Weiterbildung zur Beckenboden-Trainerin genutzt werden. Mit dem Zertifikat der kompletten Weiterbildung wie der von Herztöne können Sie die Bezuschussung Ihrer Beckenboden-Kurse bei den Krankenkassen (60-80 % der Kursgebühren) für Frauen in der Menopause beantragen!

Weitere Informationen zu dieser Weiterbildung finden Sie hier!

Externe Fortbildungen

Dieses Thema ist auch bestens geeignet für die Schulung eines ganzen Teams, z.B. einer geburtshilflichen Abteilung, einer Praxis oder eines Geburtshauses.
Mehr zu Inhouse/externen Fortbildungen